Mit Mühe zum 7. Titel bei der Journalisten-Meisterschaft

Mit Mühe zum 7. Titel bei der Journalisten-Meisterschaft

am Sep 25, 2020

Noch im Sommer war unklar, ob die Tiroler Journalisten-Meisterschaft im Tennis im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie überhaupt ausgespielt werden kann. Umso größer war die Freude, als die Einladungen eintrudelten.

Mit Mund-Nasen-Schutz machte ich mich also voller Vorfreude auf dem Weg zur Anlage des Parkclub Igls. Ich fühlte mich so gut wie eigentlich noch nie, plagten mich in den vergangenen Jahren doch stets irgendwelche Wehwehchen. Und das Wetter war auch so schön, wie schon lange nicht.

Mit leider nur sieben Journalisten war das Teilnehmerfeld in diesem Jahr aber sehr spärlich. Eine Vierer- und eine Dreiergruppe spielten also die Halbfinalisten aus. Ich bekam es in der Vorrunde mit Markus Aichner, Pressebetreuer vom ÖSV, sowie Turnier-Organisator Max Ischia (TT) zu tun und gab kein Game ab. Im Halbfinale wartete mit Vorjahressieger Norbert Belina (ORF) der erste vermeintlich schwerere Brocken. Doch erneut spielte ich groß auf und ließ dem Gegner keinen Punkt.

Nervenaufreibendes Finale
Im Endspiel sollte ich schließlich mehr Probleme bekommen. Gegen „Rückhand-Monster“ Bernhard Foidl, Pressechef des ÖSV, hatte ich von Beginn an Probleme. Ich war plötzlich sehr fehleranfällig und hatte ein flaues Gefühl im Magen. Der Leberkäse zu Mittag war wohl ein Fehler. Dennoch konnte ich Satz eins mit 6:4 gewinnen. Die Qualen auf dem Platz gingen aber weiter und so schaffte mein Gegner mit einem 6:3 den Satzausgleich. Ein Champions-Tierbreak musste die Entscheidung bringen: Ich startete gut, führte schnell mit 5:0, gab den Vorsprung aber her und war plötzlich mit 5:6 in Rückstand. Wie im Finale der US Open zwischen Dominic Thiem und Alexander Zverev siegte am Ende der Glücklichere – und der war an diesem Tag ich. Mein siebter Titel bei den Tiroler Journalisten-Meisterschaften war eingefahren.

Fotos: Michael Kristen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.