Tennislehrer aus Münster in Tirol

Trotz Affenhitze: Tennis im Urlaub auf Sardinien

Trotz Affenhitze: Tennis im Urlaub auf Sardinien

am Aug 11, 2018

Im Urlaub nur auf der faulen Haut liegen, können andere. Zwar macht es am Meer sehr viel Spaß Sandburgen zu bauen, gegen die Wellen anzukämpfen und zu schwimmen. Aber wenn man schon einen Tennisplatz gratis benutzen darf und Papa vorsorglich Schläger und Bälle eingepackt hat, kann man auch trotz Affenhitze im Urlaub ein paar Bälle schlagen.

In diesem Jahr ging es für mich und meine Familie nach Sardinien – genauer gesagt in das Perdepera Resort nach Cardedu. Unser schönes Bungalow war nur ein paar Schritte von den beiden Kunstrasentennisplätzen mit Quarzsand entfernt. Und so begab ich mich fast jeden Tag nach dem Sonnentanken am Meer und vor dem Abendessen mit meinem Papa auf die Courts. Er kam dabei ordentlich ins Schwitzen …

Foto: Thurner

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.